Supervision

Einzelsupervision

gibt Ihnen exclusiv den Raum und die Zeit für eine Reflexion Ihrer beruflichen oder ehrenamtlichen Arbeit. Ein Raum, in dem Sie sich und ihre Rollen, innerhalb Ihres Teams und Ihres Arbeitsfeldes betrachten können. Aber auch ein möglicher Raum für die Planung Ihrer Karriere oder zukünftigen Berufsweges.  


Teamsupervision

gibt Ihnen als Team die Möglichkeit, gemeinsame Anliegen und Fragestellungen aus ihrem Arbeitsalltag zu betrachten. Hier kann es um die gemeinsame Zusammen-arbeit, Rollen im Team, Fallbesprechungen und um die Entwicklung und Anpassung von Strukturen und Konzepten gehen. 


Fallsupervision

ermöglicht Ihnen Fragen ihrer konkreten Arbeit zu bearbeiten. Das eigene Handeln kann überprüft, die Wahrnehmung geschärft und neue Handlungsmöglichkeiten erweitert werden. Blinde Flecken und Eigenanteile können erkannt , mögliche Verstrickungen aufgelöst, und neue Sichtweisen entwickelt werden. 


Coaching

für Führungskräfte im Profit und Non-Profitbereich und Selbständige. Als Coach begleite ich Sie in den komplexen Anforderungen Ihres Wirkens, in der Findung Ihrer Leitungsrolle und Führungsstils, der Weiterentwicklung ihrer Management-kompetenzen. Coaching gibt Ihnen einen Freiraum um alle arbeitsbezogenen Themen (Personalführung, Entscheidungen, Konflikte, Karriereplanung, etc.) analysieren und betrachten zu können. Genauso können in diesem geschützten Rahmen auch arbeitsbegleitende Themen (Selbstfürsorge, Burn-out, Sinnkrisen, Werte- und Rollenkonflikte, etc.) bearbeitet werden. Coaching beinhaltet eine an Ihre Bedürfnisse angepasste Herangehensweise, ist eine konstruktive Begleitung in Veränderungsprozessen und ein Mittel zur Reflexion, als auch zur Ressourcen und Potenzialentwicklung für eine langfristige Gesundheit- und Leistungserhalt.  

Fortbildungen

Psychodrama in der Suchtarbeit

Du spielst mit mir-Ich spiel mit Dir

Die kreative und handlungsorientierte Vorgehensweise des Psychodramas eignet sich hervorragend für die Anwendung bei Suchtkranken und deren Familien. Die durch die Sucht veränderten Muster und Beziehungen werden unmittelbar sichtbar und begreifbar. 

Wir üben die die Grundtechniken der Soziometrie und des Psychodramas anhand konkreter Fallverläufe, die gerne auch mitgebracht werden können. 

Das Seminar richtet sich an alle, die in der Beratung und Behandlung und/oder deren Angehörigen - auch den erwachsenen Kindern zu tun haben und die Methode des Psychodramas für dieses Arbeitsfeld erforschen und anwenden möchten. 

Fr, 25.9. 15:00-21:oo, Sa, 25.9. 9:00-18:30 und 27.9. 9:00-13:00

Anmeldung siehe Flyer oder unter www.moreno-psychodrama.de

Download
Flyer-Psychodrama in der Suchtarbeit
200605 Flyer-Du spielst mit mir-Referent
Adobe Acrobat Dokument 602.1 KB